Insolvenzantrag durch Gläubiger

Was ist zu tun im Fall eines Gläubigerantrags?

Auch Gläubiger können einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen, wenn sie ein rechtliches Interesse an der Eröffnung des Verfahrens haben und ihre Forderungen und den gesetzlichen Eröffnungsgrund glaubhaft machen. Eröffnungsgrund ist im Allgemeinen die Zahlungsunfähigkeit, in besonderen Fällen auch die Überschuldung, Weiterlesen

Sanierungsinstrument GmbH-Insolvenz

Strategien und Beratung zur GmbH-Insolvenz

Die Insolvenz einer juristische Personen (AG, GmbH, UG) gestaltet sich schwieriger, als die Insolvenz einer natürlichen Person, wenn das Unternehmen erhalten und saniert werden soll.

Die Insolvenzordnung bietet hierzu Instrumente zur Sanierung, die, wenn frühzeitig eingeleitet, den Fortbestand der Gesellschaft sichern können. Frühzeitige Beratung ist deshalb erforderlich.

Weiterlesen

Die Insolvenz für Selbständige

Die Insolvenz für Selbständige eröffnet Perspektiven

Die Insolvenz ermöglicht natürlichen Personen, die eine selbständige Erwerbstätigkeit ausüben, einen wirtschaftlichen Neubeginn. Dabei ist nicht nur der Erhalt der Selbständigkeit, sondern auch das eigenverantwortliche Weiterführen der Selbständigkeit bereits am Tag der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, i.d.R. 6 bis 8 Wochen nach Antragstellung möglich. Weiterlesen

Insolvenzberatung: Worauf sollte man achten?

Eine Insolvenzberatung sollte “durchbegleiten”

Insolvenzberatung wird von zahllosen öffentlichen Institutionen, private Unternehmen oder auch Rechtsanwälten auf einem zunehmen heiß umworbenen Markt insolventer Selbständiger angeboten. Das Angebot umfasst dabei meist nur standardisierte Informations- und Beratungsgespräche sowie eine Insolvenzantragshilfe, die zwar zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens führen, aber nicht darüber hinaus. Weiterlesen

Privatinsolvenz für Freiberufler?

Privatinsolvenz für Freiberufler – was Sie wissen sollten:

In den vergangenen Jahren haben sich immer wieder Freiberufler mit der Frage an uns gewandt, ob eine persönliche Entschuldung über eine “Privatinsolvenz” mit Weiterführung der freiberuflichen Tätigkeit tatsächlich nicht möglich sei. Oftmals verunsichert durch Falschinformationen aus Medienberichten oder Internetforen, eine “Privatinsolvenz” sei für Freiberufler nicht möglich. Weiterlesen