Mythos Insolvenz

Das Insolvenzverfahren ist für natürliche Personen, die eine selbständige Erwerbstätigkeit ausüben, der Schlüssel zum persönlichen und unternehmerischen Neubeginn (Restart).

Leider kennen nur wenige Unternehmer und Unternehmerinnen die Möglichkeiten der deutschen Insolvenzordnung und unterliegen oftmals den zahllosen Mythen über das Geschehen in der Insolvenz.

  • Ich habe schon viel über die Insolvenz gehört, aber was stimmt wirklich davon?
  • Welche Rechte hat der Insolvenzverwalter tatsächlich?
  • Kann ich mein Unternehmen durch eine Insolvenz sanieren?
  • Und welche Optionen sieht die Insolvenzordnung dazu vor?
  • Dauert ein deutsches Insolvenzverfahren tatsächlich 6 Jahre?

Die Insolvenz bzw. das deutsche Insolvenzverfahren ist für viele Selbständige ein Buch mit sieben Siegeln. Mangels Kenntnis über den Ablauf sowie die Gestaltungsmöglichkeiten schrecken viele Selbständige vor dem Schritt in ein Insolvenzverfahren zurück, obgleich darin ein realistischer Weg für die persönliche und unternehmerische Sanierung besteht.

Unser Ratgeber räumt nicht nur mit vielen dieser Mythen und Insolvenzängsten auf, sondern vermittelt in einer komprimierten aber verständlichen Weise das erforderliche Wissen, um sich einer Insolvenz gewappnet stellen zu können

Johannes von Sengbusch
(Autor)

 

Insolvenz Ratgeber

kostenlos downloaden

Unsern Insolvenz-Ratgeber erhalten Sie kostenlos als eBook zum Download. Diese Informationsschrift fußt auf unseren langjährigen Erfahrungen als Insolvenzberatung und soll Selbständigen helfen, die vielen Irrtümer über den Ablauf eines Insolvenzverfahrens zu beseitigen und frühzeitig eine geeignete Insolvenzstrategie zu entwickeln.